spot_img
StartKarriereSuperstars und Millionen-Deals: Wie viel verdient Ronaldo pro Tag?

Superstars und Millionen-Deals: Wie viel verdient Ronaldo pro Tag?

Cristiano Ronaldo ist seit geraumer Zeit beim neuen Klub Al-Nassr in Saudi Arabien unter Vertrag. Was viele als Karriere-Aus interpretieren, wirft für Cristiano Ronaldo – auch CR7 genannt – Millionen-Deals ab. Viele Zahlen wurden dabei in den Raum geworfen, doch wie viel verdient Ronaldo pro Tag eigentlich? Gehen wir dieser Frage auf den Grund.

Ronaldo und der Beginn (s)einer Profi-Karriere

Cristiano Ronaldo, bürgerlich Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro, wurde am 05. Februar 1985 in Portugal geboren. Aufgewachsen in schwierigen Verhältnissen zeichnete sich für ihn eine vielversprechende Zukunft ab. Seine Karriere begann Ronaldo bei Sporting CP, bei der er bis zum Jahr 2003 verblieb. Ab 2003 ging er zu Manchester United und legte den Grundstein für eine der bedeutendsten Karrieren der Fußballgeschichte. Dort verbrachte er sechs Jahre und erzielte einige bedeutende Erfolge. Nachdem Cristiano Ronaldo zwischenzeitlich bei anderen Vereinen unter Vertrag war, ging er zwischen 2021 und 2022 wieder zu Manchester United. Von 2009 bis 2018 verbrachte er den Großteil bei Real Madrid. Nach dieser Zeit war er für drei Jahre bei Juventus Turin und letztlich ist er gegenwärtig bei Al-Nassr..

Seine Erfolge und Auszeichnungen

Cristiano Ronaldo ist einer der erfolgreichsten Fußballspieler weltweit und seine Erfolge sind zahlreich:

  • Sieger der Champions-League: fünfmal
  • Ballon-d’Or-Gewinner: fünfmal
  • Europas Fußballer des Jahres: viermal
  • Torschützenkönig der Champions League: siebenmal
  • Torschützenkönig in der Premier League, LaLiga und Serie A
  • Europameister 2016

Hintergrundinformationen über Al-Nassr

Al-Nassr ist ein Fußballclub, der sich in der saudischen Hauptstadt Riad befindet. Der Club gewann bislang neunmal die nationale Meisterschaft. Aktueller Trainer ist Rudi Garcia. Heimspielstätte von Al-Nassr ist seit 2020 der Mrsool Park. Das Fassungsvermögen des Stadions liegt bei 25.000 Zuschauern.

Wie viel verdient Ronaldo pro Tag in Saudi-Arabien?

Dass es beim Wechsel von Ronaldo nach Saudi-Arabien auch um das Geld geht, ist deutlich geworden. Sein Vertrag läuft bis zum Sommer 2025. Berichten zufolge wird der Jahresverdienst von CR7 auf 200 Millionen Euro pro Jahr geschätzt, was auch den aktuellen Zahlen und News entspricht.

Das Gehalt von Cristiano Ronaldo berechnet sich aus verschiedenen Einnahmequellen. Einerseits wirft sein Verdienst bei Al-Nassr als Profispieler 85 Millionen Euro jährlich ab. Die restlichen Einnahmen stammen vor allem aus Werbedeals und kommerziellen Aufträgen und schießen das Jahreseinkommen auf stolze 200 Millionen Euro nach oben. Auf diese Weise verdient Ronaldo 15,3 Millionen Euro pro Monat, also 3,8 Millionen Euro pro Woche und somit 548.000 Euro am Tag.

Mit diesen Zahlen lässt sich festhalten, dass er den erfolgreichsten und lukrativsten Vertrag in der Geschichte des Fußballs hat. Doch nicht nur im Fußball, sondern auch im Vergleich zu anderen Sport-Koryphäen ist Cristiano Ronaldo auf der einsamen Spitze. Vollprofis wie Lebron James und Stephen Curry, die im Basketball die Top-Namen sind, kommen nicht an die portugiesische Macht heran.

Gibt es weitere Profis bei Al-Nassr?

Derjenige, der Al-Nassr’s Bekanntheit rapide hat ansteigen lassen, ist unumstritten Ronaldo selbst. Doch der Portugiese ist nicht der Einzige, der nun bei den Saudis kickt. Hinzu zählt Luiz Gustavo, der viele Jahre in der Bundesliga spielte und mit dem FC Bayern 2013 das Triple gewann. Auch der Torwart David Ospina, der längere Zeit bei Arsenal und in Neapel unter Vertrag stand, ist nun bei Al-Nassr unter Vertrag. Stürmer Vincent Aboubakar, der 14 Tore in der Champions League erzielte, hat sich ebenfalls den Saudis verpflichtet. 

Neuste Artikel

Entdecke mehr spannende Inhalte